BMC® und Somatische Gestaltung / Sommerakademie / Bildungsurlaube 2024/2025



14.-20.07.2024
SOMMERAKADEMIE ALFTER
Body-Mind Centering® und Somatische Gestaltung

Das Pralle Leben… Organe in Hülle und Fülle

Organe (von griech..organon „Werkzeug“) er-füllen unsere inneren Räume und erhalten unser Leben. Sie nähren, reinigen, verteilen, filtern und verwandeln.. ein fortwährender Strom des Gebens und Nehmens der unseren Organismus in die Energie- und Stoffkreisläufe unserer Umwelt einbindet. Sie beherbergen unsere Gefühle und unsere Geschichten und treffen ihre eigenen Entscheidungen.
Mit Bewegung, Tanz, Berührung, Stimme und bildnerischer Gestaltung, wecken wir das intuitive Körperwissen und den Teamgeist unserer Organe. Spielend, jenseits von „richtig und falsch“ tauchen wir ein in die Erfahrung des Augenblicks und experimentieren mit unterschiedlichen Materialien zwei und dreidimensional auch draußen in der Natur.
Zielgruppe:
Alle Neugierigen, die ihr Bewegungs- und Gestaltungsrepertoire erweitern möchten sind herzlich willkommen. Vorerfahrungen sind nicht nötig
Anmeldung unter:
https://www.sommerakademie-alfter.de/anmeldung/



23.09.-27.09.2024
KLOSTER STEINFELD / EIFEL

Stressbalance durch die Ausrichtung nach dem inneren Kompass
Achtsamkeit und Kreativität als Kraftquellen im Berufsleben

Zusammen mit Susanne Lehmann
als Bildungsurlaub anerkannt

Unsere Gedanken eilen unserem Körper oft weit voraus und wir verlieren den Zugang zu unserem inneren Kompass, zu dem was uns guttut und was wir brauchen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Denn Menschen erleben vor allem im Beruf Stress und damit Verspannungen für Körper und Geist. Äußere Einflüsse im (Berufs-)Alltag wie Konflikte, Ärger, Leistungs- und Zeitdruck, Über- oder Unterforderung sind nur einige Ursachen für inneren psychischen Stress. Durch Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung können wir erkennen, was uns aus der Balance bringt und wie wir durch den richtigen Umgang mit unseren Ressourcen lernen, uns auf das „Wesentliche“ in Beruf (und Privatleben) zu konzentrieren. Die Kunst ist es dabei, auch in (beruflichen) Alltagssituationen achtsam und bewusst wahrzunehmen und die vielfältigen Stresssituationen zu erkennen und zu verändern.

Seminarinhalte:

  • Wahrnehmen von Stresssignalen, Veränderung eigener Einstellungen und Denkmuster im  Stress
  • Aktivierung eigener Ressourcen und Energiereserven
  • Körperbewusstsein, Bewegung und bildnerische Gestaltung als Ressourcen
  • Umgang mit inneren und äußeren Konflikten, Entwickeln von Lösungsstrategien
  • Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen

Infos und Anmeldung :
https://www.liw-ev.de/detailev/&event=44989

07.10. – 11.10.2024
BURG FÜRSTENECK
Im Flow… Transformationsprozesse kreativ gestalten
Gemeinschaftliches Handeln als sich selbst organisierender Prozess
Als Bildungsurlaub anerkannt.
Wasser ist Ursprung allen Lebens und Sinnbild für stetige Verwandlung. Im Zustand des Fließens erleben wir uns gegenwärtig, mühelos, eingebunden und kreativ. Wir fühlen uns den Herausforderungen gewachsen und in der Lage Entwicklungen sinn-voll und aktiv zu gestalten. Wie können wir diese Hingabe und Begeisterung hervorlocken in der wir Zeit und Raum vergessen und im Einklang sind mit dem was wir tun? Wie können wir Blockaden und verhärtete Muster aufweichen und mit Lebendigkeit füllen? Die Anpassungsfähigkeit unseres Körper Geist Kontinuums vollzieht sich im fühlenden und handelnden Dialog mit der Umwelt. Strömend, pulsierend, mäandernd bewegt sich das Flüssige im Inneren unseres Körpers zwischen Dichte und Auflösung, Ruhe und Aktivität, zwischen Leichtsinn und Schwerkraft. Spielerisch, jenseits von „richtig und falsch“ tauchen wir ein in die Erfahrung des Augenblicks und bringen Bewegung, Stimmung und Phantasie in Fluss.
Info und Anmeldung:
https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/kreativitaet/transformationsprozesse_kreativ_gestalten/24-20301/

04.10.-08.10.2024
FREIES BILDUNGSWERK BOCHUM
Dem Lebendigen Lauschen

Als Bildungsurlaub anerkannt
In diesen fünf Tagen nehmen wir uns Zeit, bei uns selbst anzukommen.
Im Dialog zwischen Bewegung, Berührung, Tanz und bildnerischer Gestaltung entdecken wir unseren Körper von innen heraus. Durch geführte Körperreisen auf der Grundlage des Body-Mind Centering® wird anatomisches und physiologisches Wissen am eigenen Leib erfahrbar. Das Vertrauen in den eigenen Körper eröffnet wirksame Wege zu Entspannung und innerem Gleichgewicht von Körper,Geist und Seele.
Ziele:
Gesundheitsbewusstsein, Salutogenese, Ganzheitliches Lernen
Entspannung, Stressbewältigung
Kreativität: Ressource im Umgang mit belastenden Situationen
Embodiment, Freude an der Bewegung, innere Beweglichkeit
Psychohygiene und Burnoutprophylaxe
Wohlbefinden und Selbstbewusstsein stärken
Selbstheilungskräfte aktivieren und Energie tanken
Information und Anmeldung:
htps://www.fbw-bochum.de

17.11.-22.11.2024
INSEL REICHENAU

Aus dem Vollen schöpfen
Kreativität und Lebenskraft für den beruflichen Alltag
Als Bildungsurlaub anerkannt

Als Bildungsurlaub anerkannt.
„Auch aus Steinen, die uns im Wege liegen, lässt sich etwas Schönes bauen.“ (frei nach Goethe)

Manchmal wachsen uns die tagtäglichen Anforderungen des Berufsalltags einfach über den Kopf und wir funktionieren lustlos, ohne Freude und oft unter großer Anstrengung. Erschöpft verlieren wir den Kontakt zu unseren Bedürfnissen und unserem sozialen Umfeld. Wie können wir unsere Kreativität wecken, um die Herausforderungen zu meistern und an ihnen zu wachsen? Wie können wir uns vor Überforderung schützen ohne uns zu isolieren? In dieser Woche haben Sie Zeit, einen achtsamen Blick auf die eigenen Ressourcen zu werfen und mit allen Sinnen und verschiedenen Ausdrucksformen ins intuitive, schöpferische Handeln einzutauchen: In Materialexperimenten mit Papier, Farben, Ton oder in Tanz und freier Bewegung lernen Sie, jenseits von richtig und falsch, der alltäglichen Reizüberflutung im Erwerbsleben aktiv zu begegnen. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Kreativität überraschen: Perspektivwechsel bringen oft unerwartete Lösungswege hervor. Durch Elemente aus dem Body-Mind Centering®, lernen Sie, die Ressourcen und die Intelligenz Ihres Körpers zu nutzen, um die eigenen Grenzen frühzeitiger wahr zu nehmen und gut für sich zu sorgen. Im Wechsel von Spannung und Entspannung, Ruhe und Aktivität, Eindruck und Ausdruck als zusammenwirkende, sich bedingende Aspekte des Nervensystems öffnen sich wirksame Wege zu Selbstregulierung, Selbstwirksamkeit, tiefer Entspannung und schöpferischer Kraft im beruflichen Kontext.

25.-11.-29.11.2024
ONLINE BILDUNGSURLAUB
Nach Hause kommen … zu mir
Kraftquellen im Ungewissen
In den eigenen vier Wänden nehmen wir uns in dieser Woche die Zeit, in unserem Körper anzukommenund das Vertrauen zum eigenen Körper und zur eigenen Lebenskraft zu pflegen.Mit somatischer Achtsamkeit lauschen wir schlummerndem Körperwissen: Jede Zelle, jedes Gewebe, jedes Organ hat etwas zu erzählen. Freie Bewegung, von der kleinsten Microbewegung bis hin zum raumgreifenden Tanz, mit und ohne Musik fördert Beweglichkeit und Wohlbefinden. Zwischen Stabilität und Beweglichkeit, Durchlässigkeit und Abgrenzung, zwischen Ruhe und Aktivität können wir uns in herausfordernden Situationen immer wieder in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen.Spielerische Gestaltungsaufgaben und Materialexperimente mit einfachen Mitteln helfen uns die Erfahrungen am eigenen Leib zu integrieren und bringen unsere (Ko)kreativität in Fluss.Auf dieser inspirierenden und uns in der Tiefe nährenden Reise stärken und genießen wir unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Anatomisches Grundlagenwissen, sinnliche Erfahrung am eigenen Leib, Erfahrungsaustausch und individueller kreativer Ausdruck sind Wegweiser zu ganzheitlichem, verkörperten Lernen. Das geweckte Körpergeistbewusstsein öffnet konkrete und wirksame Wege zu Selbstfürsorge und Selbstregulierung und verbindet uns als Menschen auch im virtuellen Raum
Infos und Anmeldung:https://www.fbw-bochum.de

09.-12.-13.12.2024
ONLINE BILDUNGSURLAUB
Nach Hause kommen … zu mir
Kraftquellen im Ungewissen
In den eigenen vier Wänden nehmen wir uns in dieser Woche die Zeit, in unserem Körper anzukommenund das Vertrauen zum eigenen Körper und zur eigenen Lebenskraft zu pflegen.Mit somatischer Achtsamkeit lauschen wir schlummerndem Körperwissen: Jede Zelle, jedes Gewebe, jedes Organ hat etwas zu erzählen. Freie Bewegung, von der kleinsten Microbewegung bis hin zum raumgreifenden Tanz, mit und ohne Musik fördert Beweglichkeit und Wohlbefinden. Zwischen Stabilität und Beweglichkeit, Durchlässigkeit und Abgrenzung, zwischen Ruhe und Aktivität können wir uns in herausfordernden Situationen immer wieder in ein dynamisches Gleichgewicht zu bringen.Spielerische Gestaltungsaufgaben und Materialexperimente mit einfachen Mitteln helfen uns die Erfahrungen am eigenen Leib zu integrieren und bringen unsere (Ko)kreativität in Fluss.Auf dieser inspirierenden und uns in der Tiefe nährenden Reise stärken und genießen wir unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Anatomisches Grundlagenwissen, sinnliche Erfahrung am eigenen Leib, Erfahrungsaustausch und individueller kreativer Ausdruck sind Wegweiser zu ganzheitlichem, verkörperten Lernen. Das geweckte Körpergeistbewusstsein öffnet konkrete und wirksame Wege zu Selbstfürsorge und Selbstregulierung und verbindet uns als Menschen auch im virtuellen Raum
Infos und Anmeldung:https://www.fbw-bochum.de

23.06. – 27.06.2025
BURG FÜRSTENECK
Motivation und Inspiration durch Körper Kunst Bewegung
Gesundheitsrressourcen- Gesellschaftliche Relevanz und persönliche Verantwort

Das stimmige Zusammenspiel von Körper und Geist ist Quelle und Ressource für Gesundheit, künstlerischen Ausdruck und persönliche Entwicklung und geht weit über ein Funktionieren in Beruf und privatem Alltag hinaus. Sind wir in uns selbst zu Hause, nehmen wir unsere Bedürfnisse besser wahr und können flexibler, entspannter und zugleich kraftvoller im Leben stehen.

In der Leichtigkeit und Klarheit unserer Knochen, in der Kraft und Vitalität unserer Muskeln oder der Fülle unserer Organe begegnen wir unterschiedlichen Facetten unserer Lebendigkeit. Das bewusste Wahrnehmen unserer Gewebe und Strukturen bis hinein in die einzelne Zelle eröffnet uns den Zugang zu intuitivem Körperwissen als Quelle für freie Bewegung und bildnerische Gestaltung. Spielend, jenseits von „richtig und falsch“ tauchen wir ein in die Erfahrung des gegenwärtigen Augenblicks und lassen uns von unserem unmittelbaren Ausdruck überraschen. 
Info und Anmeldung:
https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/beruf/gesundheit_stress/motivation_und_inspiration_25_20291/anmelden

SOMMERAKADEMIE ALFTER
1. Sommerferienhälfte NRW
genauere Infos folgen



20.10. – 24.10.2025
BURG FÜRSTENECK

Im Flow… Transformationsprozesse kreativ gestalten
Gemeinschaftliches Handeln als sich selbst organisierender Prozess

Die bewusste Verkörperung (Embodiment) organischer Transformationsprozesse verbindet uns mit allen Lebensformen und unterstützt unsere Fähigkeit zu Selbstfürsorge, Selbstregulierung und kokreativem, gemeinschaftlichen Handeln. Mit geführten Körperreisen, Tanz, anatomischem Grundlagenwissen und Materialexperimenten wecken wir schlummerndes Körperwissen als Quelle von schöpferischem Handeln und innerem Gleichgewicht.

Wasser ist Ursprung allen Lebens und Sinnbild für stetige Verwandlung. Im Zustand des Fließens erleben wir uns gegenwärtig, mühelos, eingebunden und kreativ. Wir fühlen uns den Herausforderungen gewachsen und in der Lage Entwicklungen sinn-voll und aktiv zu gestalten. Wie können wir diese Hingabe und Begeisterung hervorlocken in der wir Zeit und Raum vergessen und im Einklang sind mit dem was wir tun? Wie können wir Blockaden und verhärtete Muster aufweichen und mit Lebendigkeit füllen? Die Anpassungsfähigkeit unseres Körper Geist Kontinuums vollzieht sich im fühlenden und handelnden Dialog mit der Umwelt. Strömend, pulsierend, mäandernd bewegt sich das Flüssige im Inneren unseres Körpers zwischen Dichte und Auflösung, Ruhe und Aktivität, zwischen Leichtsinn und Schwerkraft. Spielerisch, jenseits von „richtig und falsch“ tauchen wir ein in die Erfahrung des Augenblicks und bringen Bewegung, Stimmung und Phantasie in Fluss.
Infos und Anmeldung:
https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/kreativitaet/transformationsprozesse_kreativ_gestalten_25_20301



03.-07.11.2025
OSTSEE/ PARIN
Aus dem Vollen schöpfen
Kreativität und Lebenskraft für den beruflichen Alltag

Als Bildungsurlaub anerkannt.
„Auch aus Steinen, die uns im Wege liegen, lässt sich etwas Schönes bauen.“ (frei nach Goethe)

Manchmal wachsen uns die tagtäglichen Anforderungen des Berufsalltags einfach über den Kopf und wir funktionieren lustlos, ohne Freude und oft unter großer Anstrengung. Erschöpft verlieren wir den Kontakt zu unseren Bedürfnissen und unserem sozialen Umfeld. Wie können wir unsere Kreativität wecken, um die Herausforderungen zu meistern und an ihnen zu wachsen? Wie können wir uns vor Überforderung schützen ohne uns zu isolieren? In dieser Woche haben Sie Zeit, einen achtsamen Blick auf die eigenen Ressourcen zu werfen und mit allen Sinnen und verschiedenen Ausdrucksformen ins intuitive, schöpferische Handeln einzutauchen: In Materialexperimenten mit Papier, Farben, Ton oder in Tanz und freier Bewegung lernen Sie, jenseits von richtig und falsch, der alltäglichen Reizüberflutung im Erwerbsleben aktiv zu begegnen. Lassen Sie sich von Ihrer eigenen Kreativität überraschen: Perspektivwechsel bringen oft unerwartete Lösungswege hervor. Durch Elemente aus dem Body-Mind Centering®, lernen Sie, die Ressourcen und die Intelligenz Ihres Körpers zu nutzen, um die eigenen Grenzen frühzeitiger wahr zu nehmen und gut für sich zu sorgen. Im Wechsel von Spannung und Entspannung, Ruhe und Aktivität, Eindruck und Ausdruck als zusammenwirkende, sich bedingende Aspekte des Nervensystems öffnen sich wirksame Wege zu Selbstregulierung, Selbstwirksamkeit, tiefer Entspannung und schöpferischer Kraft im beruflichen Kontext.
Infos und Anmeldung:
https://www.liw-ev.de/detailev/&event=45072