28.6.2020 in Köln Nervensystem und Selbstregulierung

Das Thema Nervensystem war bereits vor der „Coronakrise“ geplant und scheint nun besonders aktuell.
Die außergewöhnlichen Umstände und Maßnahmen der vergangenen Wochen haben unsere individuellen und unser kollektives Nervensystem in besonderer Weise aktiviert.
Wir sind unserer Unsicherheit begegnet und der Fähigkeit Inne zu halten, zu lauschen, zu verlangsamen und uns ins Unbekannte hinein zu orientieren. Unser Nervensystem  verbindet und koordiniert alle lebenswichtigen Prozesse in unserem Körper und ist eng mit dem Immunsystem verwoben.
Es findet ein bewegliches Gleichgewicht zwischen
Durchlässigkeit und Abgrenzung
Außen und Innen
Ruhe und Aktivität
Fremdem  und Eigenem
Altem und Neuem
Sicherheit und Transformation
Identität und Gemeinschaft

Mit geführten somatischen Reisen, anatomischem Grundlagenwissen und freier Bewegung mit und ohne Musik
begegnen wir in diesem Miniworkshop den unterschiedlichen Qualitäten unseres Nervensystems.
Datum: Sonntag, 28.6.2020
Ort: Ashtanga Yoga Mitte, Maastrichterstr. 45, 50672 Köln

Uhrzeit: 12-16 Uhr
Kosten: 60 €
Aufgrund der Hygienebestimmungen ist die Teilnehmerzahl auf 8 beschränkt.Verbindliche Anmeldung unter: bmc@leibreise.de
Bei Absage ohne Ersatzperson wird die gesamte Kursgebühr fällig.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.