VHS Köln
Kreative Pause
Stressbewältigung durch die Freude an Bewegung-und Gestaltung

22.-26.10.2018
Unser Körper ist unser lebendiges Zuhause, Quelle für Gesundheit, Kreativität und Wohlbefinden. In belastenden Lebensphasen entfernen wir uns häufig von unseren Bedürfnissen. Im Kurs nehmen wir uns Zeit, bei uns selbst anzukommen, durch Körperwahrnehmung, Bewegung, Stimme und bildnerischen Ausdruck. Zwischen tiefer Entspannung, schöpferischer Kraft und freier Bewegung, jenseits von richtig und falsch, tauchen wir ein in die Erfahrung des Augenblicks und lassen uns von neuen Perspektiven und unserer eigenen Kreativität überraschen. Ziel ist es Entlastungsmöglichkeiten und ein achtsames Selbst-Bewusstsein im Umgang mit Stress zu entwickeln und das Gelernte in einer neuen Haltung zum Ausdruck zu bringen. Durch vielfältige Methoden im künstlerischen und zugleich wertfreien Tun, entsteht Raum für Verwandlung. Wir erweitern unsere Handlungsfähigkeit, Körper, Geist und Seele können ins Gleichgewicht kommen.
Montag bis Freitag von 10 -16 Uhr
Als Bildungsurlaub anerkannt.
Anmeldung und Infos:
https://vhs-koeln.de/Veranstaltung/titel-Stressbew%C3%A4ltigung+durch+die+Freude+an+Bewegung+und+Gestaltung/cmx5acf561317e44.html

Freies Bildungswerk Bochum
Ankommen und Loslegen

Körperwahrnehmung, Bewegungslust und Gestaltungsfreude
12.11.bis 16.11.2018

Im Dialog zwischen Bewegung, Berührung und bildnerischer Gestaltung
begegnen wir unterschiedlichen Facetten unserer Lebendigkeit.
Das bewusste Wahrnehmen von Geweben und Strukturen bis hinein
in die einzelne Zelle eröffnet uns den Zugang zu intuitiven
Körperwissen als Quelle für freie Bewegung und bildnerische Gestaltung.
Spielend, jenseits von „richtig und falsch“ tauchen wir ein in die Erfahrung des
gegenwärtigen Augenblicks und lassen uns von unserem unmittelbaren
Ausdruck überraschen.
Unser Geist, unsere Gedanken und Gefühle und unser Körper stimmen sich ein.
Stärken wir bislang verborgene Aspekte, können sich überforderte Aspekte entspannen und in den Hintergrund treten. Raum für tiefgreifende Verwandlung entsteht.

Zielgruppe: Für alle diejenigen die neugierig auf ein erlebbares Körper- und
Gesundheitsbewusstsein sind und die ihr Bewegungs-und
Gestaltungsrepertoire erweitern möchten. Die Inhalte ergänzen auf
wunderbare Weise das gelernte Wissen für Menschen aus Gesundheitsberufen
und unterstützen alle Formen künstlerischer Prozesse.
Ort: Kulturhaus OSKAR, Oskar-Hoffmann-Str. 25, 44789 Bochum
Kurswoche: 12.11.bis 16.11.2018
Arbeitszeiten: 9:30 bis 16:30 Uhr (incl. 1 Std. Mittagspause)
Bitte Arbeitskittel, Bewegungskleidung, Socken und eine Decke mitbringen.
Anmeldung und Info:
Freies Bildungswerk Bochum
www.fbw-bochum.de/programm
Kursnummer: 18BU19

Bildungswoche auf Borkum
20.-25.1.2019
Stressbalance durch die Ausrichtung nach dem inneren Kompass
Achtsamkeit und Kreativität als Kraftquellen im Berufsleben

Unsere Gedanken eilen unserem Körper oft weit voraus und wir verlieren den Zugang zu unserem inneren Kompass, zu dem was uns guttut und was wir brauchen, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen. Denn Menschen erleben zunehmend Stress und damit Verspannungen für Körper und Geist. Äußere Einflüsse im Alltag, wie Konflikte, Ärger, Leistungs- und Zeitdruck, Über- oder Unterforderung sind nur einige Ursachen für inneren psychischen Stress.Durch Achtsamkeits-, und Wahrnehmungsschulung können wir erkennen, was uns aus der Balance bringt und wie wir durch den richtigen Umgang mit unseren Ressourcen lernen, uns auf das „Wesentliche“ in Beruf und Privatleben zu konzentrieren und das Leben zu genießen.Die Kunst ist es dabei, auch in All­tagssituationen achtsam und bewusst wahrzu­nehmen und die vielfältigen Stresssituationen zu erkennen und zu verändern.

Der ganzheitliche und erfahrungsbezogene Ansatz der Body-Mind Centering® Methode hilft durch anatomisches und physiologisches Grundlagenwissen, körperliche, seelische und emotionale Aspekte in Einklang zu bringen und unseren Stressmustern auf die Spur zu kommen.
Wir lernen, den Signalen unseres Körpers zu vertrauen. In der Wechselwirkung zwischen innerer und äußerer Haltung können wir so körperliche, seelische und emotionale Aspekte in Einklang bringen und unsere Ressourcen stärken.
Leitung: Susanne Lehmann und Cornelia Budde
Infos und Anmeldung:
https://www.liw-ev.de/detailev/&event=41609